ღ Ich würde dich so gerne küssen ღ

Inhalt

In der Nacht zu ihrem 17. Geburtstag lernt die eigenwillige Frieda jemanden kennen, den sie einfach nicht vergessen kann: Jeffer, einen gut aussehenden, rebellischen Jungen und – wenn sie den warnenden Stimmen glauben soll – Herzensbrecher. Als ihre Eltern verreisen, schlägt Frieda all die wohlmeinenden, vernünftigen Ratschläge in den Wind und zieht kurzerhand bei Jeffer ein. Gemeinsam feiern sie, hören Musik, reden bis tief in die Nacht – nicht mehr. Beide spüren, dass sie etwas wirklich Besonderes verbindet, doch genau das macht ihnen Angst, zumal Frieda nicht versteht, was dieser ungewöhnliche Junge an ihr findet. Schließlich ist es genau ein Kuss, der alles verändert …

Meine Meinung

Dieses Buch ist eine tolle Sommerlektüre. Es ist eine lockere Geschichte, der es an Spannung nicht fehlt und ich mochte sie wirklich gern. Die Zeit der Protagonisten zusammen war etwas besonderes und man konnte sich gut in ihre Gefühle hineinversetzen. Ich finde es schade, dass dieses Buch viele nicht einmal vom Namen her kennen, denn es ist die Zeit auf jeden Fall wert, es mal zu lesen. Tolle Ferienlektüre!
Es gibt auch eine Fortsetzung.

Daher von mir 5 Sterne

0 Gedanken zu “ღ Ich würde dich so gerne küssen ღ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.