ღ Harpers Lächeln ღ

Inhalt

Harper geht für ein Praktikum nach New York. Dort fühlt sie sich von ihrem Chef total angezogen, was auf Gegenseitigkeit beruht. Doch diese Liebe darf nicht sein, deswegen müssen die beiden versuchen, sich voneinander fernzuhalten. Jedoch ist ihre Arbeit bei ihm dafür nicht sehr förderlich.

Ich habe das eBook als Rezi Exemplar von Ina Nordmann bekommen und durfte es vorab lesen. Vielen Dank dafür! Ich fand es sehr schön, dich kennen zu lernen und mich mit dir auszutauschen.

Cover

Das Cover finde ich so toll. Die Farben sind hammer, sie sind so schön warm und fröhlich, was einfach zu Harper und dem Titel passt. Besonders in der Szene, wo sie spazieren sind, aber auch bei der Beerdigung ihrer Freundin ist das Laub als Requisite aufgefallen, weshalb es auch super zum Inhalt passt. Ich habe mich auch total über das wunderschöne, dazu passende Lesezeichen und auch die Postkarte, die mir Ina Nordmann als Dankeschön zugesendet hat, sehr gefreut. Solche Farben nimmt man doch gerne in die Lesezeichensammlung auf. Danke dafür nochmal!

Schreibstil

Den Schreibstil fand ich einfach super toll. Die Perspektivenwechsel zwischen Blake und Harper haben immer ein neues Licht auf die Dinge geworfen, was sehr spannend war. Die Gefühle waren toll beschrieben und auch ansonsten war der Schreibstil sehr erfrischend

Bewertung

Die Geschichte hat mich total umgehauen. Harper ist frech, ehrlich, dreist und direkt, was sie sympathisch macht. Als Kontrast dazu steht ihre Trauer beim Tod ihrer Freundin, was ich toll fand, um zu sehen, dass auch jemand, der nach außen hin glücklich ist, an etwas zu knabbern haben könnte. Ich habe am Anfang gedacht, dass sie mal krank war, da erwähnt wurde, dass sie mit ihrer Freundin viele gemeinsame Stunden im Krankenhaus verbracht hat. Als die Geschichte von dieser dann aufgedeckt wurde, dachte ich, sie wäre nur zu Besuch gewesen und als sie dann doch krank war, war es ein Schock und ich war echt traurig.

Blake steht dabei im Kontrast zu Harper, da er total abweisend und kalt ist, jedoch vollzieht sich bei ihm ein Wandel (Gott sei Dank!). Denn er taut langsam auf und endlich bekommen wir sein erstes Lachen mit. Durch Harper fängt er erst wirklich an New York kennen zu lernen und zu genießen, obwohl er schon solange dort lebt. Auch er hat seine Laster zu tragen, zum Beispiel seine schwere Vergangenheit im Heim. Die Situation im Stadion ist dabei besonders aufwühlend und geht unter die Haut.

Der Hund Othello ist einfach voll süß und während des Lesens hätte ich ihn am liebsten auch geknuddelt.

Die Ehrlichkeit und Direktheit beider Protagonisten macht die Geschichte auch sexy. Die Liebesgeschichte darin bleibt nicht auf der Strecke und entwickelt sich auf eine tolle Art mit vielen Wendungen.

Das Buch ist einfach super spannend und fesselnd und hat mich total positiv überrascht. Es war eine tolle Leseerfahrung und besonders die Wende am Ende hat mich umgehauen. Die Geschichte war kreativ und besonders, aber realistisch.

Daher von mir ★★★★★

0 Gedanken zu “ღ Harpers Lächeln ღ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.