ღ Einhornsommer ღ

Inhalt

Dass das neue Pferd auf dem Reiterhof kein Gewöhnliches ist, stellt Kristin schon nach kurzer Zeit fest. Zafira ist nämlich eine Einhornstute, die auf der Erde vergessen wurde und nun den Weg zurück zu ihrer Familie sucht. Das gelingt ihr jedoch nur, wenn sie einen Menschen findet, der ein Herz aus Gold hat. Zafira hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, da freundet sich das Einhorn mit dem Menschenkind Kristin an. Ob Kristin Zafira helfen kann?

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Das beeinflusst meine Meinung natürlich nicht.

Cover

Das Cover finde ich wahnsinnig schön. Ich liebe die Hardcover-Version mit der fühlbaren Schrift und dem Glanz. Die Farben sind sanft und passen perfekt zur Magie, die die Einhörner umgibt. Auch das Einhorn sieht wunderschön aus. Alles in allem ein rundes Cover, das auch super zur Geschichte passt.

Meine Meinung

Dieses Buch hat mir unheimlich gefallen. Seit meiner Kindheit liebe ich Bücher von Dagmar Hoßfeld und auch hier habe ich nicht zu viel erwartet. Der Schreibstil war grandios und die Seiten flogen nur so dahin. Die Sprache war einfach, sodass ihr auch junge Leser folgen können. Dennoch lag eine bestimmte Magie auf den Worten, denn Dagmar wählt die Worte sehr bedacht, fast schon sanft.

Zafira ist ein junges Einhorn, das mit seinem Temperament einfach nur liebenswürdig ist. Sie ist in ihrem Trotz manchmal einfach zu knuffig und kaum ernst zu nehmen, aber dennoch hatte sie auch emotionale Seiten. Ihre Beziehung zur Familie fand ich sehr süß und ich habe die Vorstellung geliebt, dass es eine Einhornherde ist, wenn man Donner hört. Ihren Vater fand ich auch super lieb.

Kristin war das perfekte Gegenstück zu Zafira. Sie hat sofort gespürt, dass etwas mit dem Pferd anders ist, als mit gewöhnlichen Pferden. Die beiden bauen eine innige Beziehung auf, die das Herz berührt. Mir ist das Herz manchmal fast weggeflossen, weil es so viele wunderschöne Stellen gab. Über dem ganzen Buch lag ein besonderer Zauber und ich würde es jedem empfehlen.

Auch wenn ich nicht zur Zielgruppe gehöre, hat mich dieses Kinderbuch unterhalten und ich habe es geliebt darin zu lesen. Auch wenn man mich für verrückt erklärt, mit 19 Jahren ein Buch über Einhörner zu lesen: Man muss eben nur daran glauben…

Ich empfehle euch dieses Buch absolut weiter und bin schon gespannt auf den Folgeband!

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.