ღ Conni, Billi und das schwimmende Klassenzimmer ღ

Inhalt

Ein lustiges und spannendes neues Abenteuer von Bestseller-Autorin Dagmar Hoßfeld, für Mädchen ab 10:
Für eine Woche tauscht Connis Klasse das Schulzimmer gegen einen Traditionssegler ein. Tagsüber wird gesegelt, abends in wechselnden Häfen geankert. Conni und ihre Freunde entern die »Estrella« und erleben eine spannende Zeit an Bord.

Danke an den Carlsen Verlag für das Printexemplar und den Hörbuch Hamburg Verlag für das Hörbuch. Das beeinflusst meine Meinung nicht.

Cover

Ich liebe die Cover der Conni & Co-Reihe. Die Bände und Cover sind so schön normal. Die Cover haben eine ganz tolle Zeichenart mit schönen Details. Man erkennt Conni immer sofort und auch dieses Cover strahlt wieder eine wunderbare Gemütlichkeit aus! Es lädt einen ein, die Geschichte rund um die Freunde zu lesen und macht neugierig auf diesen kleinen Ausflug. Details wie der Hund runden das Cover perfekt ab.

Meine Meinung

Da ich in das Vergnügen gekommen bin, das Buch sowohl zu hören, als auch zu lesen, kann ich euch heute sogar beide Seiten schildern. Das Hörbuch ist wieder von Ann-Cathrin Sudhoff gesprochen, wie die anderen Bände zuvor auch. Ich persönlich mag sie in dieser Rolle sehr und finde, dass ihre Stimme und Art toll zu Conni passt.

Das Print hat wieder eine wunderschöne Aufmachung. Ich liebe die verspielten Kapitelanfänge und was mich echt immer beeindruckt, ist der Tagebucheintrag in den vorderen bzw. hinteren Seiten. Das ist so kreativ gemacht und macht mir immer echt Spaß. Da gibt es so viel zu entdecken und auch nach dem Lesen macht es immer wieder Spaß, sich damit die Erinnerungen nochmal aufzufrischen.

Die Geschichte war wieder ein Volltreffer. Wer mich gut kennt, weiß, dass ich Conni über alles liebe! Keine Romanfigur kann mit ihr mithalten. Ich bin mit ihr groß geworden, habe den Start aller neuen Conni Reihen immer miterlebt und darauf hingefiebert. Umso schöner ist es, wenn man diese Gewohnheiten beibehält. Auch wenn ich längst nicht mehr zur Zielgruppe von Conni gehöre, hat mich die Geschichte wieder überzeugt!

Die Estrella war ein cooles Schiff, das toll beschrieben wurde. Ich habe selbst direkt Lust auf einen Segeltörn bekommen. Alles wurde super beschrieben und erklärt. Sogar wie die einzelnen Räume an Board genannt werden. Das ist immer das Schöne bei Conni: Es gibt immer diese gewissen Lerneffekte. Das mag ich sehr. Außerdem hat man hier auch wieder neue Orte entdeckt, was mein Fernweh geweckt hat.

Natürlich sind auch Connis Freunde wieder dabei und man lernt auch neue Figuren, wie Stine, kennen. Ich liebe den Umgang der Freundinnen miteinander und kann davon nie genug bekommen. Es gab auch einige spannendere Szenen. Vor allem Dina und Billi haben jeweils ein nicht so schönes Erlebnis gehabt. Das hat den gewissen Spannungsfaktor am Buch gegeben.

Und dann war da natürlich noch Phillip! Ich liebe ihn so sehr. Und er war wieder unfassbar süß. Es gab eine richtig romantische Szene, die mich total begeistert hat.

Bei Conni kann ich einfach an nichts meckern!

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.