ღ Die Schule der magischen Tiere: Meine große Hörbuchbox mit den Bänden 1-5 ღ

Inhalt

Diese Schule birgt ein Geheimnis! Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt: ein magisches Tier. Längst kein Geheimnis mehr ist der Erfolg der allseits beliebten Reihe, deren fünf erste Bände diese
außer-gewöhnliche Geschenkausgabe enthält. Robert Missler liest kongenial die Abenteuer um die Schüler der Wintersteinschule und gibt jedem Tier eine eigene Stimme. Ein brillanter Hörspaß! 

Autorin: Margit Auer || gelesen von: Robert Missler

Audio-CD’s 30,-€

852 Minuten

Vielen Dank an den Hörbuch Hamburg Verlag, der mir die Box als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Cover

Bildquelle: Weltbild (Klick auf’s Bild zur Ursprungsseite)

Die Aufmachung als Häuschen finde ich richtig gut! Das ist echt einmalig und habe ich so in der Form noch nicht gesehen. Es sieht super aus und ist sehr ansprechend und vor allem passend gestaltet. Bloß die Höhe ist für das Regal ein Problem und auch der Preis ist in meinen Augen zu hoch. Denn wenn man schon Sammelboxen macht, sollten die erschwinglicher sein und ich finde 30€ dafür einfach noch immer zu viel, auch wenn es im Vergleich zum Einzelkauf schon eine Ersparnis von 25% ist. Vielleicht hätte es Sinn gemacht, stattdessen auch eine große Box hineinzupacken statt wieder jeden Band einzeln als CD zu verpacken. Falls es das günstiger machen würde, wäre das jedenfalls eine gute Lösung.

Meine Meinung

Band 1

Band 1 habe ich damals noch als eBook gelesen und war sofort begeistert. Deshalb wollte ich auch den Rest unbedingt noch lesen bzw. kam dann auf die Idee sie zu hören. Denn der erste Band verzaubert schon von Seite 1 an und fesselt einen sofort. Die komplette Idee um die Schule der magischen Tiere ist einfach genial. Wer hätte nicht gern ein magisches Tier, das gleichzeitig auch der eigene beste Freund ist? Ich fand diese Vorstellung so wunderschön! Außerdem ist die Geschichte großartig gemacht und das für alt und jung. Niemand wird sich bei dieser bezaubernden Geschichte langweilen. Es ist so niedlich, wie die Tiere sprechen und es macht riesigen Spaß, diese ganze Welt zu erkunden.

Band 2

Auch Band Zwei hat mir dann gut gefallen. Man hat den Einstieg super wiedergefunden und kam sofort wieder an. Es macht echt Spaß zuzusehen, wie sich alle Kinder mit ihren magischen Tieren anfreunden und auch wie sich der Zusammenhalt in der Klasse an sich verändert. Es war eine coole Idee, dass Ida eine unwissende Freundin zu Besuch hatte, denn ich habe mich schon länger gefragt, wie die Tiere eigentlich vor Außenstehenden behandelt werden. Auch dieser Band macht Lust auf mehr.

Band 3

Der dritte Band war genauso schön wie die Vorgänger. Ich mochte, dass es das erste Mal nicht so auf Anhieb geklappt hat mit der Verbindung zwischen Kind und magischem Tier. Das hat es sehr authentisch und realistisch gemacht. Außerdem wurden Helenas Probleme toll beschrieben und man konnte total gut mit ihr fühlen. Gleichzeitig haben sich die Kinder auch noch für den Schutz der alten Eiche eingesetzt. Das war großartig und für mich war das einer der stärksten Teile der Reihe

Band 4

Auch diese Geschichte war wieder ganz wunderbar. Auch hier gab es ein schwarzes Schaf unter den Kindern. Aber Silas hat sich toll entwickelt und langsam Freundschaft mit den anderen Kindern geschlossen. Es war schön zu sehen, welchen Zusammenhalt es in der Klasse gab. Außerdem war das Krokodil echt ein sehr außergewöhnliches magisches Tier, was ich persönlich richtig cool fand. Auch die Idee der Klassenfahrt fand ich super!

Band 5

Und auch der letzte Teil aus dieser Hörbuchbox war richtig super. Das Fernsehen war da und das war doch wirklich spannend! Vor allem, weil man hinter die Kulissen blicken konnte und die Kinder einen wahren Skandal aufgedeckt haben! Das fand ich echt klasse! Es hat außerdem riesigen Spaß gemacht, da die Geschichte so vielseitig war. Mir gefällt an diesen Geschichten, dass immer ein anderes Kind mit dem magischen Tier im Vordergrund steht und es dadurch keine wirklichen Protagonisten gibt.

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.