ღ Die Schule der magischen Tiere: Meine große Hörbuchbox mit den Bänden 6-10 ღ

Inhalt

Die Mega-Box-Edition, Teil 2

Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört …

Nach dem großen Erfolg der ersten Geschenkausgabe von der Schule der magischen Tiere versammelt diese Box die zweiten fünf Bände der Bestsellerreihe, gelesen von den Sprechern Robert Missler und Andreas Fröhlich. Wieder gibt es über 14 Stunden Hörspaß mit den Schülern der Wintersteinschule und ihren magischen Tieren – ab ins Abenteuer!

Autorin: Margit Auer || gelesen von: Robert Missler

Audio-CD’s 30,-€

850 Minuten

Vielen Dank an den Hörbuch Hamburg Verlag, der mir die Box als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Cover

Durch Klick aufs Bild geht’s direkt zum Verlag.

Auch diese Hörbuchbox finde ich wieder sehr ansprechend. Sie passt perfekt zu der ersten Box und nebeneinander sehen sie super aus. Die Häuschen sind eine wirklich süße Idee. Ich hab nur festgestellt, dass das Format nicht so gut ins CD-Regal passt, weil es zu hoch ist. Ich mag aber hier die Farbkombination super gern. Gelb und Blau ist eine sehr schöne Kombination, die auch echt auffällig ist. Es wirkt sehr harmonisch.

Meine Meinung

Band 6: Nass und nasser

Diesen Band fand ich auch wieder so genial. Es ist immer wieder schön, in die Schule der magischen Tiere zurückzukehren, da man sich dort einfach so wohlfühlt. Es ist so ein tolles Miteinander und auch hier hat man wieder gemerkt, dass alle einander helfen. Es war so schön, als die Kinder schwimmen gelernt haben und die magischen Tiere dabei so sehr geholfen haben. Es war ein richtig schöner und spaßiger Teil, der vor allem echt nah an dem dran war, was andere Kinder erleben. Denn schwimmen lernt fast jeder mal und es ist echt cool, wenn man sich mit den Kindern dann so gut identifizieren kann.

Band 7: Wo ist Mr. M?

Dieser Band war sehr außergewöhnlich, denn alles Gewohnte war hier anders. Mr. Morrison war weg und selbst die geliebte Klassenlehrerin war irgendwann verschwunden. Es war sehr witzig, dass der neue Lehrer so gar keine Ahnung von allem hatte, aber er war wirklich streng. Und es war sehr spannend, was dann wirklich hinter Mr Morrisons Verschwinden steckte. Damit hätte ich echt nicht gerechnet, das war sehr originell.

Band 8: Voll verknallt!

Dieser Band wird wohl vor allem den Mädchen gefallen, denn es geht um den Schulball. Wer mit wem tanzt, ist natürlich eine spannende Frage gewesen. Es war so süß, wie sich alle Gedanken gemacht haben, wer wohl der richtige Tanzpartner ist. Dazu immer die genialen Kommentare der Tiere, die so gar nichts dafür übrig hatten. Einfach spaßig!

Band 9: Versteinert!

Diese Geschichte war auch wieder ganz anders, da die magischen Tiere ja nicht dabei waren. Der Unfall war echt ein Schock und es war toll, wie sich alle dafür eingesetzt haben, die Tiere zu „entsteinern“. Es war auf jeden Fall mal was ganz Neues und der Band war herrlich. Ich fand auch die Entscheidung am Ende super, dass sie am Wettbewerb nicht mehr teilgenommen haben.

Band 10: Hin und Weg!

Auch hier war richtig viel los. Das Fußballcasting war schon etwas Besonderes. Und das erste Mal hat ein Kind das Tier erst sehr spät zu schätzen gelernt. Es ist toll gewesen, dass das Meerschweinchen nicht so nachtragend war, denn Anthony war echt nicht nett zu ihm. Dazu die Sache mit dem Umzug und das Chaos war perfekt!

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.