ღ Zodiac Academy 11: Die Kraft des Steinbocks ღ

Inhalt

Nach dem dramatischen Kampf vor dem Rathaus Neukölln kehren Ella und ihre Freunde zur Akademie zurück. Doch dort will niemand helfen, Mo und Adrian aus den Fängen des Schattenzirkels zu befreien. Keno kann seinen Unmut über die Unfähigkeit der Akademieleitung nicht länger verbergen und zettelt einen Aufstand an. In der folgenden Nacht fliehen Ella und ihre Freunde heimlich aus der Akademie, um die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

Danke an den Rosenrot Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Amber Auburn

Taschenbuch 5,99€

Cover

Das Cover sieht ein bisschen anders aus als die zuvor. Es wirkt irgendwie wärmer und nicht so aus einem Guss mit den anderen Bänden. Ich mag es einzeln aber super gerne.

Meine Meinung

Dieser Band hat mir am besten von allen gefallen. Es war endlich alles dabei, was ich mir gewünscht habe.

Ich fand es super spannend und hab das Buch auch nicht mehr weggelassen. Es kam an, ich hab’s ausgepackt und direkt angefangen zu lesen. Nach nicht mal einer Stunde war es durch. So ein gutes Leseerlebnis!

Ich fand die Handlungen um die Licht- und Schattenmagier echt interessant und die Story hat mich 100% gepackt. Man denkt nun nach, wer der Verräter sein könnte und beschuldigt in Gedanken plötzlich jeden, der sich komisch verhält. Welche Rolle Ella dabei spielt, wird sich ändern. Ich habe ja schon ein komisches Gefühl bei Noah gehabt und das hat sich zum Ende nochmal bestätigt, da ich sicher bin, dass er etwas damit zu tun hat. Ich war am Ende einfach nur schockiert und wütend und wollte einfach nur weiterlesen. So ein fieser Cliffhanger…

Besonders gefallen haben mir die menschlichen Entwicklungen. Auf der Personenebene hat sich viel getan und ich mag diese Veränderungen. Besonders in Bezug auf Keno war ich so happy, was so passiert ist. So kann es weitergehen und ich hoffe sehr, dass es das im Abschlussband im Dezember dann auch tut…

Daher von mir endlich die verdienten 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.