ღ Wir zwei in diesem Augenblick ღ

Inhalt

Die BWL-Studentin Anna und der Fotograf Max haben sich nicht gesucht, aber gefunden. Bei einem »Wahrheit oder Pflicht«-Spiel auf einer Party in Bamberg. Bald darauf sind sie scheinbar unzertrennlich. Die stets kontrollierte Anna und der eher spontane Max werden mitgerissen von der Flut ihrer Gefühle. Sind viel zusammen unterwegs. Max meist mit der Kamera. Tausend Bilder der Liebe. Doch plötzlich liegen die Träume von ihrer gemeinsamen Zukunft in Scherben, und Max steht allein im Herbstwind auf der Brücke über der Regnitz. Weil ausgerechnet ein Foto alles zerstört hat.

Danke an den Argon Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Isabell May

Hörbuch-Download 20,95€

689 Minuten

Cover

Das Cover finde ich richtig hübsch. Es wirkt total idyllisch und romantisch. Die Farben sind ein echter Traum und das Cover spricht einen sofort an. Es wirkt total gemütlich und durch die Ornamente auch ein bisschen altmodisch, was zu der Geschichte aus der Vergangenheit passt.

Meine Meinung

Ich hatte so meine Schwierigkeiten, richtig in dem Hörbuch abzutauchen. Schon zu Beginn fiel es mir schwer, die Figuren und verschiedenen Perspektiven auseinanderzuhalten. Es war für mich teilweise unverständlich, warum einige Figuren so handelten. Dazu haben mich die Zeitsprünge zum Teil verwirrt. Es gab nämlich vier Perspektiven. Einige wurden in Innenperspektive, andere in Außenperspektive geschrieben. Für mich war das vor allem anfangs verwirrend und die Handlung kam mir dadurch etwas chaotisch vor. Ich konnte deshalb der Handlung des Hörbuchs irgendwann gar nicht mehr folgen… Ich habe mich dann irgendwann erwischt, dass ich gar nicht mehr richtig zugehört habe, da es mich ehrlich gesagt leider gelangweilt hat…

Ich habe dann irgendwann endlich beide Zeiten zusammenbringen können. Das war für mich sehr überraschend und emotional. Das Buch hatte dann eine große Tiefe und berührt einen sehr. Leider kam dieser Switch für mich zu spät.

Das Buch tat mir zwischendurch auch seelisch nicht sehr gut. Für mich war es sehr schwierig gewesen mit den Themen Betrug und Verlust umzugehen, da es mich einerseits angewidert hat, es aber anderseits im Hörbuch so selbstverständlich dargestellt wurde. Das war für mich nicht okay. Für mich fehlte hier vor allem eine Triggerwarnung, da man vom Klappentext was anderes erwartet. Generell erwartet man vom Klappentext eine seichte New Adult Geschichte, aber es war eher ein Erwachsenenroman. Man muss diese Vergangenheits-Einblicke mögen – ich persönlich tue es nicht und hätte davon gern vorher gewusst.

Der Schreibstil der Autorin war abgesehen von den Zeitwechseln sehr anschaulich. Auch die Sprecher haben mir gut gefallen.

Daher von mir 3 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.