ღ Alles was ich in dir sehe ღ

Inhalt

Abitur

Luxustrip nach Portugal

Mit einem unverschämt (gut aussehenden) Typen am Flughafen zusammenstoßen

Luxusurlaub in Portugal – das perfekte Geschenk zum Abi. Nicht für Anna. Doch da sie ihre eigenen Wünsche immer zurückstellt, findet sie sich kurzerhand an der Algarve wieder. Zwischen Models und Fotografen trifft sie auf Helena, die sie zu ihrer Hundefarm mitnimmt. Dass Anna dort ausgerechnet auf den Typen trifft, der letzte Nacht ihren strahlenden Ritter spielen wollte – als ob sie den bräuchte! -, muss ein schlechter Scherz sein. Obwohl er sich schon verdammt süß um die verstoßenen Hunde kümmert … Aber nein, Fynn ist überhaupt nicht Annas Typ. Oder vielleicht doch?

Danke an Lübbe Audio und die Bloggerjury für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Kyra Groh
745 Minuten
Hörbuch Download 13,99€

Cover

Ich liebe die Farbkombination vom Cover! Für mich wirken die Farben so schön fröhlich und lebendig und sie spiegeln diese tolle, glücklich machende Geschichte wider! Ich mag auch die Schriftart sehr gerne, da sie Wiedererkennungswert hat. Die Naturelemente passen toll zu Portugal und zeigen auch das Reisethema.

Meine Meinung

Dieses Hörbuch hat mir alles gegeben, was ich gerade brauchte. Es war ernst und unbeschwert zugleich. Es hat mir so ein gutes Gefühl beim Hören gegeben und ich habe es fast in einem Rutsch durchgehört. Ich habe die Figurenentwicklung geliebt. Die Haupt- sowie Nebenfiguren waren total spannend gestaltet! Fynns Schwester fand ich auch total interessant und sie hat eine nette Rolle bekommen. Es wirkte alles so echt und realistisch und ich konnte die Gefühle zwischen Anna und Fynn so gut spüren. Es kribbelte richtig und ich habe die Funken quasi sprühen gefühlt.

Gleichzeitig hatte die Geschichte einen gewissen Witz. Ich habe den Umgang der beiden miteinander geliebt. Es war so schön, wie sich Anna entwickelt hat und wie sie zu sich selbst gefunden hat. Es war toll, wie sie die Gesellschaftsprobleme in den sozialen Medien selbst erkannt hat und etwas daran ändern wollte. Ich konnte ihren Zwiespalt dabei so gut verstehen und fand ihre Unsicherheit diesbezüglich echt verständlich.

Für mich war das Buch auch toll, weil es in Portugal eine tolle Location gefunden hat. Außerdem war die Geschichte um die Straßenhunde großartig, denn sie hat Herz in die Geschichte gebracht. Es war so besonders und man hat alle Hunde so ins Herz geschlossen. Es war toll, wie alle sich Mühe gegeben haben, den Hunden ein tolles Leben zu schenken. Alle waren überzeugt von dieser Sache und die Hunde standen an erster Stelle. Das fand ich so toll!

Für mich war das ein tolles Buch zum Abschalten, das aber dennoch die Augen öffnet und Spaß macht! Einfach gelungen! Für mich war es tatsächlich ein absolutes Highlight und ich ärgere mich total, dass es mir nun im Regal fehlt. Das muss ich unbedingt noch ändern!

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.