ღ The sea in your heart ღ

Inhalt

Lilja lebt für das Meer. Sie verbringt den Großteil ihres Arbeitstages auf dem Atlantik, um bei Whalewatching-Touren nach den sanften Riesen Ausschau zu halten. Privat engagiert sie sich in einer Umweltorganisation für den Schutz der Ozeane und nimmt an Protestaktionen gegen den Walfang teil. Dementsprechend wenig Zeit hat sie für Männer. Eine Beziehung steht definitiv nicht auf Liljas Prioritätenliste – bis sie im Licht von Islands Mitternachtssonne einen Mann kennenlernt, dessen Lächeln einfach unwiderstehlich ist. Sie verbringt eine magische Nacht mit ihm. Doch was Lilja nicht weiß: Jules ist jemand, auf den sie sich nie hätte einlassen dürfen …

Danke an den Kyss Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Kira Mohn
Taschenbuch 12,99€
320 Seiten

Cover

Das Cover finde ich toll. Der Sand wirkt fast, als würde er glitzern und der schwarze Strand passt natürlich perfekt zum Schauort auf Island. Der Sonnenuntergang gefällt mir sehr gut. Ich finde es relativ schlicht, was ich echt toll finde.

Meine Meinung

Dieser Band hat mir deutlich besser gefallen als der Vorgänger. Was mir bei diesem Buch sehr viel besser gefallen hat, war das Selbstbewusstsein der Protagonistin. Lilja war eine echt starke Figur, die mich sehr beeindruckt hat. Es war toll, wie sie sich für die Tiere eingesetzt hat und dafür auch einiges riskiert hat.

Auch Jules hat mir als Figur gut gefallen. Er war irgendwie einfach süß, da er so verständnisvoll war. Auf den ersten Blick ein echter Good Guy. Ich mochte ihn zwar schon zu Beginn, doch mit seinem Umdenken ist er mir noch sympathischer geworden. Es war zwar etwas voraussehbar, doch mich hat die Veränderung trotzdem begeistert.

Ich fand an diesem Buch aber besonders außergewöhnlich das Setting. ENDLICH haben wir das echte Island-Feeling bekommen. Ich fand es toll, wie wir von den Walen/Delfinen erfahren haben und dabei immer wieder mit raus auf’s Meer genommen wurden. Ich hatte während des Lesens so viele Bilder vor Augen, was echt toll war. Genau das ist es, was ich mir von diesen Büchern erhofft hatte. Das Tolle war, dass auch auf Umweltaspekte hingewiesen wurde und ein wenig die bittere Realität durchgesickert ist.

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.