ღ Sydney Love ღ

Inhalt

Charly will nur noch abhauen, raus aus dem goldenen Käfig ihrer Eltern. Also schneidet sie sich die Haare kurz, besorgt sie sich ein Ticket nach Australien und einen Job – kaum angekommen, stiehlt ihr ein doofer Skater ihre Ersparnisse. Egal, Charly ist wild entschlossen, auch ohne Geld glücklich zu sein: im Park, bei dem geheimnisvollen Musiker mit der Gitarre, oder auf den Ausflügen mit Atlas, dem besonderen Jungen, den sie betreut. Sogar mit dem charmanten Will, der die alte, so verhasste Welt verkörpert, fühlt sie sich wohl. Als sie sich jedoch ernsthaft in den Park-Musiker Josh verliebt und gleichzeitig Will ihr eine glänzende Zukunft verspricht, merkt sie, dass Glück unterschiedliche Facetten hat. Und die Freiheit darin besteht, wählen zu dürfen.

Vielen Dank an den Arena Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Antje Herden
288 Seiten
Hardcover 15,-€

Cover

Das Cover mag ich gern. Orange ist so eine seltene Coverfarbe. Deswegen sticht es total heraus. Es wirkt genauso sonnig wie Australien sein muss. Ich liebe den Schimmereffekt des Textes auf dem Cover und auch, dass es ein Hardcover ist.

Meine Meinung

Dieses Buch habe ich geliebt. Ich fand es von Anfang an spannend und er Schreibstil hat es echt packend gemacht. Australien wurde toll portraitiert und es kamen viel mehr Emotionen auf als erwartet.

Abgesehen von ganz tollen Orten erwarten einen nämlich auch eine tolle Familie in Australien, eine schwierige Situation daheim sowie gleich 2 interessante Jungs. Die Geschichte um die Jungs fand ich sehr authentisch und ich mochte beide super gern. Sie kamen aus ganz unterschiedlichen Welten, was ich besonders spannend fand.

Highlight in diesem Buch war aber Charlies Gastfamilie. Die Mutter hat sich so gut um sie gekümmert, geholfen, wo sie konnte und ist freundschaftlich mit Charlie umgegangen. Den Sohn habe ich aber noch mehr ins Herz geschlossen. Er war so niedlich und ich fand es toll, dass er so „besonders“ war. Das hat das Buch sehr berührend gemacht. Für mich eine rundum stimmige Geschichte.

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.