ღ Die Anatomie der Nacht ღ

Inhalt

Bex zeichnet anatomische Studien, aber nicht jeder kann sich dafür begeistern. Jack verziert San Franciscos Bauwerke mit riesigen Goldbuchstaben, aber nicht jeder hält das für Kunst. Als die beiden sich zufällig im Nachtbus begegnen, sind sie sofort voneinander fasziniert. Und sie setzen alles daran, um sich wiederzusehen. Es ist der Beginn eines großen Abenteuers – und bald schon viel mehr: Bei Tag und bei Nacht, auf den Dächern der Stadt und in den Tunneln der U-Bahn wächst ihr Vertrauen zueinander. Und zwischen ihnen erblüht die Liebe.

Danke an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Jenn Bennett
352 Seiten
Taschenbuch 10,-€

Cover

Das Cover mag ich wirklich gerne. Es passt super zu den restlichen Jenn Bennett Büchern und ich kann mich an diesem tollen Zeichenstil nicht sattsehen. Es wirkt lebendig und die Farben sind toll. Nur ich finde, dass man den Buchrücken schöner hätte gestalten können.

Meine Meinung

Das Buch mochte ich total. Ich fand es so spannend, dass man als Leserin selbst in so einem Zwiespalt war. Einerseits wusste man, dass man Jack für das Sprühen in der Öffentlichkeit verurteilen sollte. Andererseits kann man das Ganze aber von so Nahem miterleben, dass man es irgendwie gar nicht schlimm findet. Und genau das ist es auch, was für die Protagonistin schwierig ist.

Die Entwicklung ist echt authentisch und spannend. Die Thematik um‘s Zeichnen war echt spannend. Ich mochte auch, dass das über das ganze Buch eine Rolle gespielt hat und somit wie ein roter Faden für die Handlung war.

Annähernd Alex von der Autorin fand ich allerdings dennoch deutlich besser. Denn dieses Buch hier hatte ab und zu ein paar Längen und nicht immer dieses Bauchkribbel-Gefühl wie sein Vorgänger. Mir fehlte hier auch so ein bisschen der Wohlfühlort, den ich sonst in Jenn Bennetts Büchern eigentlich immer gefunden habe. Es gab immer tolle Locations und die fehlten mir hier ein klein wenig. Das ist aber vor allem eine Sache der Erwartungshaltung.

Von der Handlung her konnte mich das Buch aber insgesamt packen, nur nicht immer war es dann auch wirklich spannend.

Daher von mir 4 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.