ღ The Fire in your Heart ღ

Inhalt

Anders als seine Geschwister hat Feuerwehrmann Micah mit Social Media nichts am Hut. Das ändert sich erst, als die energiegeladene Quinn ihren Dienst auf der Feuerwache antritt. Mit ihrem Social-Media-Aktivismus geht sie ihm zwar gehörig auf die Nerven, doch insgeheim ist er auch fasziniert von ihr. Erst fliegen die Fetzen, dann sprühen die Funken – und Micah verliert sich in heimlichen Küssen mit seiner Kollegin. Doch Quinn hält ihn auf Abstand. Nach den Erfahrungen an ihrer letzten Arbeitsstelle hat ein Mann in ihrem Leben keinen Platz – erst recht kein Kollege. Denn wenn herauskommt, dass sie einen Blog gegen Sexismus und Diskriminierung in männerdominierten Berufen führt, könnte sie alles verlieren …

Danke an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Kim Leopold
Paperback 12,99€
464 Seiten

Cover

Ich liebe das Cover. Es hat so eine tolle Haptik und ich mag den Stoff-Hintergrund echt super. Ich liebe vor allem die knalligen Farben, da es so lebendig wirkt. Einfach ein Hingucker!

Meine Meinung

Diese Geschichte hat mir wieder absolut gut gefallen. Ich habe im Grunde nichts auszusetzen! Ich mochte die spannende Thematik um Sexismus und die verschiedenen Perspektiven zum Berufsfeld der Feuerwehr. Es war fast, als wäre man selbst bei den Einsätzen dabei gewesen und das war toll.

Ich fand es total interessant, dass das Thema Sexismus hier von so vielen verschiedenen Seiten beleuchtet wurde. Auch der Blog war so eine spannende Idee und hat nochmal Abwechslung in die Geschichte gebracht. Gerade zum Ende hin hat der echt für Aufregung gesorgt.

Die Liebesgeschichte war total klasse. Ich konnte so gut mitfühlen und habe die Funken quasi sprühen gefühlt. Es fühlte sich so echt an und absolut authentisch und nachvollziehbar – in allen Facetten. Diese Geschichte hat mir so viel gegeben und vor allem hat sie mich sehr bewegt.

Ich bin manchmal mit den Perspektiven durcheinander gekommen, aber ich glaube das kam einfach nur dadurch, dass ich beim Hören dazu neige, etwas unaufmerksamer zu sein.

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.