ღ Detektei für magisches Unwesen 1: Drei Helden für ein Honigbrot ღ

Inhalt

Sonderbare Ereignisse im beschaulichen Kiesbach: Oma Ilse wird dreist das Honigbrot geklaut, im Feinkostladen verschwinden die Gläser mit Blattgold- Honig und dem Imker werden die Bienenstöcke angeknabbert. An allen drei Tatorten: seltsame Fußabdrücke. Jannik, Pola und Lulu wollen den mysteriösen Honig-Dieb auf frischer Tat ertappen! Der Hauptverdächtige: Herr Grauenmeier, Janniks extrem unsympathischer und geheimnistuerischer neuer Nachbar. Und plötzlich taucht ein Mann im grauen Mantel auf, der sich als Agent vom Geheimdienst für streng geheime Angelegenheiten vorstellt. Ein kniffeliger erster Fall für die magische Detektei.

Danke an den Audio Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Lotte Schweizer
Hörbuch Download 10,49€
250 Minuten

Cover

Das Cover ist toll. Es hat einen gewissen Vintage Faktor und ich mag die Farben gern. Dazu die verschiedenen magischen Elemente und die Lichterkette – einfach eine tolle Atmosphäre.

Meine Meinung

Ich mochte das Hörbuch super gerne. Ich hatte total Spaß beim Hören. Es war eine kurzweilige Geschichte, in der es nie langweilig wurde. Es war spannend, den Freunden beim Lösen des Falls zuzuhören und sie auf dem Weg zu begleiten.

Ich fand, dass dieses Buch von der Art her Ähnlichkeit mit „Die Schule der magischen Tiere“ hatte. Es hatte eine ähnliche tolle Art der Erzählung und einen gleichen lockeren Schreibstil. Es war total klasse, die Welt um die Fabelwesen kennenzulernen und der Unsicht-Bär hat es mir echt angetan.

Ich mochte auch die Machart des Hörbuchs super gern. Es ist klasse und lebendig gesprochen. Es ist einfach zu folgen. Aber auch nicht so einfach, dass es langweilig wird. Ich kann das Buch vor allem Kindern und Jugendlichen nur ans Herz legen.

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.