ღ Franklin Academy 1: Zeitmagie ღ

Inhalt

Für die 17-jährige Zoe ist das Leben neuerdings ein einziges Chaos. Seltsame Tagträume verfolgen sie, in denen sie Dinge sieht, die noch nicht geschehen sind. Als dann auch noch eine Einladung zur hoch renommierten Franklin Academy eintrudelt, glaubt Zoe an einen Scherz. Weder hat sie sich dort beworben, noch gehört sie zu den reichen Kids, die normalerweise auf das Elite-Internat gehen. Wenige Tage später steht ein Junge vor ihrer Tür und es ändert sich alles. Das Stipendium scheint echt zu sein, genauso wie der unverschämt gutaussehende Ryan, der sie unbedingt dabei haben will …

Danke an den Rosenrot Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Miriam Baldauf
106 Seiten
Taschenbuch 6,99€

Cover

Das Cover finde ich sehr interessant. Es wirkt ein wenig altertümlich durch das Gebäude im Hintergrund und die Schriftart. Doch möglicherweise ist das ja auch sehr passend – wer weiß, was für alte Magie hinter Zoes „Ausflügen“ steckt. Ich hoffe nur, dass sich die Cover der Reihe alle auch farblich unterscheiden werden…

Meine Meinung

Ich fand das Buch sehr interessant. Es bildet einen vielversprechenden Einstieg und ich bin sehr neugierig, was noch so folgt.

Der Anfang war erst etwas schwer für mich, da ich Zoes Freunde zum Teil nicht so mochte. Ich werde sie vermutlich nicht vermissen, wo Zoe nun an der Franklin keinen Kontakt mehr zu ihnen hat.

Die Zeitsprünge sind ein wenig gruselig, aber auch unheimlich spannend. Ich bin gespannt, was Zoe darüber noch lernen wird und ob sie die irgendwann kontrolliert vornehmen kann.

Spannend fand ich vor allem die Akademie-Idee. Bisher erinnert das Ganze ein wenig an die Loge bei der Edelsteintrilogie – vor allem die Sache mit der Kreditkarte. Ich finde das ganze sehr interessant und bin gespannt, was an der Akademie alles auf uns wartet.

Daher von mir 4 Sterne