ღ Gegen tote Träume hilft nur Liebe ღ

Inhalt

Wenn dein Traum vorbei zu sein scheint …
Wenn du nicht weißt, wie es weitergehen soll …
Was kann dir da noch helfen?

Nelly ist jung und verzweifelt.
Was soll aus ihrem Leben werden?
Was soll sie machen, wenn doch alles,
was sie will, nicht möglich ist?
Tote Träume … Nelly kennt sie genau.
Doch ist es wirklich Liebe,
die sie aus der Verzweiflung befreit?

Cover

Das Cover ist so schön. Ich finde es sieht zwar nicht wirklich aus wie ein Cover, aber ich mag das Bild einfach. Die Lichter sind so schön und ich liebe die Farbkombination, denn die sieht man so wirklich selten. Das Buch passt mit der Ausstrahlung aber gut zum Rest von Minnys Büchern.

Meine Meinung

Dieses Buch hat mir so viel Spaß gemacht. Es ging wieder um das UCoP-Universum. Nach der Alpha-Reihe war man wieder hautnah dran an UCoP. Es war so schön, in dieser Welt wieder anzukommen und ich möchte so gern noch mehr von Minny und von UCoP lesen.

Das Thema Tanz bzw. Performance hat wieder einen schönen Platz gefunden und man konnte alles super nachvollziehen. Sogar Beth aus der Alpha-Reihe kam vor und es war spannend zu sehen, wie sie auf andere von außen wirkt.

Nelly ist so lieb und sie tat mir so leid. Man konnte ihren Schmerz quasi spüren. Ich fand es schön, wie sie sich am Ende entschieden hat. Denn das war irgendwie realistisch und hat doch Hoffnung gegeben. Ich fand auch super, dass sie ein Trainee Programm gemacht hat, denn von sowas liest man selten. Und es war auch gut, dass dort nicht alles super war. Das Buch lebte wieder davon, dass alles so realistisch war und ich hab die Atmosphäre geliebt.

Nelly und Dann waren zusammen einfach perfekt. Dan wirkt so unnahbar und es war klasse, dass sein Eis langsam geschmolzen ist.

Dieses Buch hat wieder riesigen Spaß gemacht!

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.