ღ Die wilden Hühner ღ

Inhalt

»Abenteuer kann man doch nicht planen wie Ballett oder so was. Die warten um die Ecke und – zack! – plötzlich sind sie da!«, erklärt Sprotte ihren Freundinnen. Tatsächlich lässt das erste Abenteuer von DIE WILDEN HÜHNER nicht lange auf sich warten. Denn DIE PYGMÄEN, vier Jungs aus ihrer Klasse, lassen nach einem Streit die Hühner von Sprottes Oma frei. Das schreit natürlich nach Rache!

Danke an den Verlag Atmende Bücher für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.

Autorin: Cornelia Funke
89 Minuten
Hörspiel 21,99€

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut. Das Mädchen ist wahrscheinlich Sprotte, was man wegen der vielen lockigen Haare vermuten kann. Mir gefällt die Farbe sehr gut und das ganze Cover wirkt sehr hochwertig. Mehr als gelungen!

Meine Meinung

Ich bin schon ganz lange Fan der wilden Hühner! Ich habe mich umso mehr über diese Neuvertonung als lebendiges Hörspiel gefreut. Ich fand die Stimmen unheimlich toll. Alle waren sehr passend und gut zu verstehen. Die Aufnahme wirkt sehr professionell und besonders die Untermalung mit Musik fand ich wirklich klasse.

Ich mochte sehr gern, dass hier auch viel mit Soundeffekten gearbeitet wurde. Zu Szenenwechseln beispielsweise gab es ein Geräusch, als würde man die alte Szene „beiseiteschieben“. Das war super, denn so konnte man immer gut folgen und wusste, wann der Schauort oder die Sicht wechselt.

Zur Geschichte kann ich nur sagen, dass ich sie liebe. Ich liebe die Idee um die beiden Banden der Wilden Hühner und der Pygmäen. Wer hätte nicht gern selbst eine Bande? Sprotte und ihre Freunde kann man nur ins Herz schließen und trotz des vielen Unfugs mag ich auch die Pygmäen sehr gern. Die Abenteuer sind super spannend und lustig. Gleichzeitig erfährt man viel über Freundschaft.

Ich freue mich riesig auf die weiteren Neuvertonungen. Mir machen die wilden Hühner immer einen riesigen Spaß und auch dieses Hörspiel war einfach zu schnell vorbei. Ich brauche dringend Nachschub!

Daher von mir 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.